Halle Spezial

Wladimir Gall - eine bekannte Hallesche Persönlichkeit

(geb. am 20.01.1919, gest. am 9.09.2011)

 

Der damals 27jährige Wladimir Gall kam unmittelbar nach dem Einmarsch der Roten Armee im Jahr 1945 als Kulturoffizier der sowjetischen Militärverwaltung nach Halle.

Nur wenige Wochen zuvor hatte er in Berlin-Spandau hunderten Zivilisten das Leben gerettet, mit denen sich die SS in der dortigen Zitadelle veschanzt hatte.

Halle-Scout hatte im Aprill 2005 die große Ehre, im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Wladimir Gall und seine Enkelin von Halle nach Berlin Spandau anlässlich eines Besuches der Zitadelle zu begleiten. 

  

    

 

 

   
© 2012 Halle-Scout - Volker Grasse